Fortbildung

Webcast zu Blickdiagnosen in der Dermatologie

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Am 12. Juni gibt es von 19 bis 20 Uhr einen Webcast zum Thema Blickdiagnosen in der Dermatologie, der vom Health-CME Team der KWHC GmbH durchgeführt und von MSD gesponsert wird. In der Dermatologie sind Blickdiagnosen ja von besonderer Bedeutung. Denn oft gibt das optische Erscheinungsbild einer dermatologischen Erkrankung den ersten Hinweis für nachfolgende Untersuchungen.

Unter dem Titel "Augenmerk auf die Haut – Blickdiagnostik bei dermatologischen Erkrankungen" erfahren die Teilnehmer von Prof. Peter Altmeyer, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und emeritierter Lehrstuhlinhaber an der Ruhr-Uni-Bochum, mehr über die Relevanz der Blickdiagnosen in der Dermatologie; anhand von Praxisbeispielen wird erläutert, worauf besonders zu achten ist, heißt es in einer Ankündigung des Webcast. (eb)

Mehr zum Thema

Hereditäres Angioödem

Bis zur Diagnose gehen oft viele Jahre verloren

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: CSL Behring GmbH, Marburg
Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne

Wie gut schützen die verfügbaren Impfstoffe vor der Omikron-Variante?

© alphaspirit / stock.adobe.com

Corona-Vakzine

Impfschutz: Gegen Omikron braucht es deutlich höhere Antikörperspiegel