Bundesweite Aktionen

Woche gegen Alkohol-Missbrauch

Veröffentlicht: 24.05.2013, 16:00 Uhr

HAMM. "Weniger ist besser" ist das Motto der bundesweiten Aktionswoche Alkohol vom 25. Mai bis 2. Juni.

Neun Tage lang veranstalten Tausende von Engagierten Hunderte von Aktionen, berichtet die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Die Organisation unterstützt federführend die regionalen Veranstalter.

Ob am Arbeitsplatz, in der Kirche, in der Arztpraxis oder in der Apotheke, auf dem Sportplatz oder in Einkaufspassagen: Mitglieder von Selbsthilfegruppen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Beratungsstellen und Fachkliniken sowie Fachkräfte für Suchtprävention geben Impulse für Gespräche, informieren, argumentieren und erzeugen Aufmerksamkeit.

In Deutschland trinken 90 Prozent der Bevölkerung Alkohol, so die DHS. Jeder soll angeregt werden, sein Trinkverhalten daraufhin zu überprüfen, ob sein Konsum noch gesundheitsverträglich ist. (eb)

Weitere Informationen unter www.aktionswoche-alkohol.de

Mehr zum Thema

Ost-West und Süd-Nord

Ungesunder Lebensstil teilt Deutschland

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden