Sierra Leone

Woche ohne neue Ebolafälle

Veröffentlicht:

GENF. Erstmals seit Beginn des Ebola-Ausbruchs in Westafrika hat es in Sierra Leone binnen einer Woche keine Neuinfektionen gegeben, berichtet die WHO.

Die Gesundheitsbehörden mahnen jedoch zur Vorsicht: "Das heißt nicht, das Sierra Leone plötzlich Ebola-frei ist", wird OB Sisay, Direktor des National Ebola Response Centre (NERC), von BBC News zitiert: "Solange es noch einen Ebola-Patienten gibt, gibt es auch noch eine Epidemie und Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden."

Aktuell werden noch zwei Ebola-Patienten in dem Land behandelt; 81 Kontaktpersonen Betroffener stehen unter Beobachtung.

Auf dem Höhepunkt des Ausbruchs hatte es mehr als 500 neue Fälle pro Woche in Sierra Leone gegeben. (eis)

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Positive Effekte von Low-Carb-Diäten: Weniger Gewicht, Blutdruck und LDL-Spiegel sinken.  Ivan / stock.adobe.com

DGIM 2021

Wie sinnvoll ist Low-Carb wirklich?