Gelenkschäden

Yoga-Lehrer riskieren Hüftprobleme

Veröffentlicht: 04.11.2019, 16:36 Uhr

London. Ein führender britischer Physiotherapeut warnt Yoga-Lehrer vor Hüftgelenkschäden durch Extrembelastung.

Benoy Mathew, Direktor am Harley Street Physio Team an der Londoner Mayfair Clinic, behandelt nach eigenen Angaben monatlich bis zu fünf Yoga-Lehrer mit moderaten bis schweren Gelenkschäden.

Einige müssten mit künstlichen Hüftgelenken versorgt werden, sagte er der „BBC“. Er selbst praktiziere Yoga und wolle den Nutzen nicht schmälern, so Mathew. Aber man müsse dabei seine Grenzen respektieren. (eis)

Mehr zum Thema

Fortbildung/Livestream

Internisten Update: Sechs Termine im Spätherbst

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Abstrich auf SARS-CoV-2: Etwa 500 Infektzentren haben zu den Hochzeiten der Pandemie in Deutschland gearbeitet.

41. Hausärztetag

Hausärzte wollen mehr Qualität bei Infektbehandlung

Mammogramm: Trotz vollständiger operativer Entfernung eines DCIS ist das Risiko, langfristig an Brustkrebs zu sterben stark erhöht, - besonders hoch ist es bei jung erkrankten sowie dunkelhäutigen Frauen.

Therapiestrategie überdenken

Nach DCIS steigt brustkrebsbedingte Sterberate

Dr. Günther Jonitz

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum wollen Sie zurücktreten, Günther Jonitz?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden