Bronchial-Karzinom

Zulassungserweiterung für Erlotinib empfohlen

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Das Committee for Human Medicinal Products der europäischen Arzneimittelzulassungsbehörde EMA hat die Zulassung von Erlotinib (Tarceva®) als First-line-Erhaltungstherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom empfohlen. Basis dieser Empfehlung seien die Daten der SATURN-Studie. Diese Studie habe ergeben, dass durch die frühzeitige Anwendung des EGF-Rezeptor-Hemmers Erlotinib im Vergleich zu Placebo die Patienten länger progressionsfrei Leben, teilt Roche Pharma mit. Zudem sei der Parameter "Gesamtüberleben" in der Verumgruppe signifikant länger.

Mehr zum Thema

Phase-2-Studie und Adenokarzinome der Lunge

NSCLC mit KRAS-Mutation: Langes Ansprechen auf Sotorasib

Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus