„Health for Future“

Ärztekammer Berlin wird klimaneutral

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz, sagt die Kammer und setzt auch bei sich selbst an.

Veröffentlicht: 26.09.2019, 16:04 Uhr

BERLIN. Die Ärztekammer Berlin soll klimaneutral werden. Das haben die Kammerdelegierten im Vorfeld des „Klimastreiks“ im Rahmen der weltweiten Aktion „Health for Future“ einstimmig in einer Resolution beschlossen.

Klimaschutz sei Gesundheitsschutz. „Gesundheitspolitisches Handeln in diesem Bereich hat für die Ärztekammer Berlin oberste Priorität“, heißt es in der Resolution. Eine Frage sei, wie den durch den Klimawandel bedingten Veränderungen der medizinischen Versorgung der Gesellschaft begegnet werden kann.

Als zusätzliche Aufgabe der Kammer betrachten die Delegierten es, dass diese Wege beschreibt, um die Arbeit des stationären wie ambulanten Gesundheitssektors der Stadt Berlin klimaneutral zu gestalten. Allein aufgrund seiner Größe sei das relevant. Zur Unterstützung dieses Prozesses bietet die Berliner Kammer Veranstaltungen zum Klimaschutz an. Zudem verpflichtet sich die Ärztekammer Berlin mit der Resolution, zu zeitnahen Maßnahmen, um ihre eigene Arbeit klimafreundlicher zu organisieren. So soll etwa die Gremienarbeit zukünftig papierlos organisiert werden. Außerdem wird der aktuelle Energieverbrauch der Kammer analysiert, um ihn weiter zu optimieren. „Die zukünftige alleinige Nutzung von erneuerbaren Energien ist genauso unausweichlich wie die Nutzung von CO2 sparsameren Verkehrsmitteln“, heißt es in der Resolution weiter.

Bereits 2006 hat die Ärztekammer Berlin bei ihrem Versorgungswerk, der Berliner Ärzteversorgung das Ziel der „Nachhaltigkeit“ zur Überwachung von Geldanlagen eingeführt. Damit war die Berliner Ärzteversorgung nach Angaben der Kammer der erste institutionelle Geldanleger in Deutschland, der Nachhaltigkeit als Anlageprinzip verankert hat. Das Versorgungswerk wurde zudem 2017 für den Ausstieg aus Geldanlagen in fossile Brennstoffe von Fossil Free Berlin als „Klimafinanz-Vorreiter“ ausgezeichnet. (ami)

Mehr zum Thema

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Ab 2020

Berliner Beamte mit GKV-Option

Kommentare
Thomas Reyer

ZUSPERREN

und Schlüssel wegwerfen, ist preiswert und macht die Sache sofort Klimaneutral


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden