Rheinland-Pfalz

Bundesratsinitiative zur Klinikfinanzierung

Veröffentlicht: 30.10.2019, 15:15 Uhr

Mainz. Die Bundesregierung soll Akutkrankenhäuser stärker finanziell unterstützen. Das fordert Rheinland-Pfalz und will dazu eine Bundesratsinitiative in der nächsten Sitzung der Länderkammer am 8. November einbringen.

Die Bundesregierung wird aufgefordert, „die Betriebskostenfinanzierung durch eine bundeseinheitliche Regelung entsprechender Zuschläge für Administration und IT-Sicherheit zu verbessern“, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums.

Zur Sicherstellung der flächendeckenden hochwertigen Krankenhausversorgung sei eine auskömmliche und faire Finanzierung der Betriebskosten notwendig, so Landesgesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) zur Begründung. (chb)

Mehr zum Thema

Projekt „MakersVsVirus“

Faceshields aus dem heimischen 3D-Drucker

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden