kopa-bb.de

Gemeinsame Pflegeplattform für Berlin und Brandenburg

Veröffentlicht:

Potsdam. Mit einer gemeinsamen Internetplattform unterstützen die Länder Berlin und Brandenburg die generalistische Pflegeausbildung in der Region.

Wie das Brandenburger Gesundheitsministerium mitteilte, wurde unter der Internetadresse www.kopa-bb.de eine Website eingerichtet, auf der sich Pflegeschulen und ausbildende Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen der Länder Berlin und Brandenburg vernetzen können.

Ziel sei es, reibungslose Ausbildungsabläufe zu unterstützen. In geschützten virtuellen Räumen könnten sich Lehrende, Praxisanleiterinnen und -anleiter sowie Auszubildende zu regelmäßigen oder spontanen Videokonferenzen treffen. Auch Ausbildungsverbünde könnten initiiert werden. (lass)

Mehr zum Thema

Aktuelles Infektionsgeschehen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mitarbeiter im Gesundheitswesen demonstrieren gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Nach Zahlen der Deutschen Krankenhausgesellschaft sind allerdings bereits 95 Prozent der Pflegekräfte geimpft.

© Christoph Hardt/Geisler-Fotopress

Blitzumfrage

Krankenpflegekräfte zu 95 Prozent gegen COVID-19 geimpft