Trauer um bekannten Pneumologen

Lungenforscher Tobias Welte ist tot

In der Pandemie war Tobias Welte ein gefragter Ratgeber. Jüngst wurde er für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Nun ist der Professor im Alter von 64 Jahren gestorben.

Veröffentlicht:
Tobias Welte ist tot

Tobias Welte ist tot

© Karin Kaiser / MHH

Hannover. Die Medizinische Hochschule Hannover trauert um den Lungenforscher Tobias Welte. Der langjährige Direktor der Klinik für Pneumologie und Infektiologie starb am Sonntag im Alter von 64 Jahren, teilte die MHH am Montag mit. „Der Tod von Professor Welte erfüllt uns mit großer Bestürzung und Trauer. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen“, sagte MHH-Präsident Michael Manns. Die Hochschule verliere einen exzellenten Arzt, der erstklassige klinische Versorgung mit herausragender Forschung und Lehre verbunden habe.

Seine Expertise war nach Klinik-Angaben nicht erst seit der Corona-Pandemie weltweit gefragt, viele internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler trauerten um ihn. Erst im September vergangenen Jahres war Welte von der European Respiratory Society (ERS) für sein Lebenswerk geehrt worden. Während Corona habe er sich in der Öffentlichkeitsarbeit, als Politikberater und kommissarischer Vizepräsident für Krankenversorgung zum Wohle der Patienten und der Hochschule verdient gemacht, hieß es damals. (dpa)

Mehr zum Thema

Personalie

Reger-Tan wechselt ans Herz- und Diabeteszentrum NRW

Sonderberichte zum Thema
Abb. 1: Studie BECOME: von Betreuungspersonen berichtete Veränderungen in multiplen Domänen

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Therapierefraktäre Epilepsien im Kindes- und Erwachsenenalter

Cannabidiol zur Anfallskontrolle und darüber hinaus

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH, München
Prof. Dr. Zitzmann ist Oberarzt in der Andrologie am Uniklinikum Münster und Experte für die Behandlung von Testosteronmangel.

© Wilfried Gerharz

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Testosteronmangel erkennen und behandeln!

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Besins Healthcare Germany GmbH, Berlin
Abb. 1: Behandlungsalgorithmus für das lokal fortgeschrittene BCC

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Fortgeschrittenes Basalzellkarzinom

Management der Langzeittherapie mit Sonidegib

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sun Pharmaceuticals Germany GmbH, Leverkusen
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Rat vom gastroenterologischen Kollegen

Chronische Verstopfung: „Versuchen Sie es mit grünen Kiwis!“

Lesetipps
Weißer Hautkrebs entsteht bekanntlich, wenn die Haut regelmäßig einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt ist. (Symbolbild)

© ArboursAbroad.com / stock.adobe.com

Aktinische Keratosen und Plattenepithelkarzinome

Weißer Hautkrebs: Update zu Diagnostik und Therapie