MB-Befragung

Marburger Bund: Befristung verschärft Ärztemangel in Baden-Württemberg

Veröffentlicht:

Stuttgart. Angestellte Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg sind nach einer Umfrage des Marburger Bunds überlastet und überwiegend befristet beschäftigt.

55 Prozent der befragten Mitglieder des Verbands haben befristete Arbeitsverträge, wie aus der Umfrage hervorgeht, die am Donnerstag vorgestellt wurde. An den Unikliniken sind es sogar noch mehr – dort sind mehr als 80 Prozent der befragten Ärztinnen und Ärzte befristet angestellt.

Die Landesvorsitzende des Verbands, Sylvia Ottmüller, warnte, dass Befristungen den Ärztemangel im Land verschärfen könnten. Denn: Jeder zehnte Befragte habe schon überlegt, wegen der Befristungen den Job in der Uniklinik an den Nagel zu hängen und den Beruf aufzugeben.

Ottmüller geht davon aus, dass durch die Belastungen durch die Corona-Pandemie noch mehr Medizinerinnen und Mediziner ans Aufhören denken. (dpa)

Mehr zum Thema

Bioinspirierte Technologien

Antibiotika-Spiegel über den Atem messbar

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit