Chefarztposten in der Neurochirurgie

Professor Shiban wird neuer Chefarzt in Cottbus

Die Neurochirurgie im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus begrüßt ab Juni diesen Jahres den neuen Chefarzt Professor Ehab Shiban.

Veröffentlicht:
Neuer Chefarzt der Neurochirurgie im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Professor Ehab Shiban folgt im Juni auf den bisherigen Chefarzt der Neurochirurgie im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus, Dr. Carsten Schoof.

© CTK Cottbus

Cottbus. Professor Ehab Shiban übernimmt ab Juni 2024 den Chefarztposten der Neurochirurgie im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (CTK). Der 43-Jährige folgt auf den bisherigen Chefarzt der Neurochirurgie, Dr. Carsten Schoof, der dann in den Ruhestand geht.

Shiban war seit 2019 Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor der neurochirurgischen Klinik am Universitätsklinikum Augsburg. In den vergangenen drei Jahren leitete er die Klinik kommissarisch. „Wir gewinnen mit Herrn Professor Ehab Shiban einen renommierten Experten auf dem Gebiet der Neurochirurgie“, sagt der Geschäftsführer des Carl-Thiem-Klinikums, Sebastian Scholl.

Shiban selbst kündigte an, seine bisherigen medizinischen Erfahrungen auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten und wettbewerbsfähigen Universitätsklinik nun am CTK einfließen lassen zu wollen. „Mit meiner chirurgischen Expertise von über 5.500 Eingriffen mit den klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkten Neuroonkologie, Schädelbasischirurgie und komplexe Wirbelsäulenchirurgie möchte ich in Cottbus den Übergang von einer Neurochirurgie in städtischer Trägerschaft zu einer Universitätsmedizin erfolgreich gestalten“, so Shiban. (lass)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kammerversammlung

ÄKNo-Präsident Henke stellt sich nicht mehr zur Wahl

Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll