Personalie

Uniklinik Aachen bekommt neuen Ärztlichen Direktor

Professor Joachim Windolf wird zum 1. Januar Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsklinik RWTH Aachen. Er löst Professor Thomas Ittel ab, der Ende 2024 in den Ruhestand geht.

Veröffentlicht:
Joachim Windolf

Joachim Windolf

© Ivo Mayr

Aachen. Professor Joachim Windolf wird zum 1. Januar 2025 Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsklinik RWTH Aachen. Er löst dann Professor Thomas Ittel ab, der seit 2011 Ärztlicher Direktor ist und Ende 2024 in den Ruhestand geht.

Windolf ist zurzeit Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er hat in Frankfurt Medizin studiert und ist Facharzt für Unfall- und Handchirurgie. Von Frankfurt ging Windolf zum Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, wo er Stellvertretender Direktor der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie war. 2005 wechselte er an die Düsseldorfer Uniklinik. Von 2008 bis 2016 war er dort Dekan der Medizinischen Fakultät.

Lesen sie auch

Seine klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte sind die Versorgung polytraumatisierter Patientinnen und Patienten sowie die Becken-, Wirbelsäulen- und Handchirurgie.

2018 war Windolf Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und Stellvertretender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie. (iss)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Teure Maskenbeschaffung in der Pandemie

Lauterbach setzt Sonderbeauftragte zur Klärung der Maskenkäufe ein

Sonderberichte zum Thema

Nichtkleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC)

Deeskalation der Radiochemotherapie beim NSCLC im Stadium III

Sonderbericht | Beauftragt und finanziert durch: AstraZeneca GmbH, Hamburg

ADHS und Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Guter Schlaf durch schnell freisetzendes Melatonin

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Iserlohn
Abb. 1: Reduktion der Schubrate bei kürzlich diagnostiziertene, therapienaiven Patientinnen undPatienten in den Zulassungsstudien und der offenen Verlängerungsstudie

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [3]

Aktive schubförmige Multiple Sklerose

6-Jahres-Daten bestätigen anhaltende Wirksamkeit von Ofatumumab

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Novartis Pharma Vertriebs GmbH, Nürnberg
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Autoschlüssel mit Hanfblatt

© KI-generiert Adin / stock.adobe.com

Auslandsreise, Straßenverkehrsgesetz, Strafrecht

Cannabis am Steuer: Was beim Arztgespräch jetzt wichtig ist