Aktionstag

Ärzte drängen auf mehr Klimaschutz

Veröffentlicht:

BERLIN. Die deutsche Ärzteschaft mischt sich zunehmend in die Klimadebatte ein. „Gesundheit und Wohlergehen der Menschen hängen ganz wesentlich vom Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ab. Klimaschutz ist deshalb immer auch Gesundheitsschutz“, betonte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Klaus Reinhardt, anlässlich des an diesem Freitag stattfindenden „Klima-Aktionstages“.

Es gehöre zur ärztlichen Pflicht, auf Zusammenhänge zwischen dem Klima- und dem Gesundheitsschutz hinzuweisen und sich für die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele einzusetzen, sagte Reinhardt. Der BÄK-Chef kündigte an, dass sich der nächste Deutsche Ärztetag im Mai 2020 mit den Auswirkungen der Erderwärmung auf die Gesundheit befassen werde. Gesundheitliche Aspekte müssten stärker in die Klimapolitik der Bundesregierung einfließen.

Unterdessen hat ein Bündnis aus rund 1600 Ärzten und anderen Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen zu einem bundesweiten „Klimastreik“ aufgerufen. Damit wolle man sich mit der „Fridays-for-Future“-Bewegung solidarisch erklären, hieß es im Vorfeld der Aktion.

Man wolle „Pflegekräfte und Ärzte, Patienten und Gesunde, Therapeuten und Angehörige auf die Straße bringen, denn die Klimakrise betrifft uns alle“, betonte der Mediziner und Initiator der „Deutschen Allianz für Klimawandel und Gesundheit“, Martin Herrmann. (hom)

Mehr zum Thema

Kritik an „Suizidtourismus“ in den USA

Mehrere US-Bundesstaaten wollen Beihilfe zum Suizid erlauben

Glosse

Die Duftmarke: Frühlingserwachen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“