Gesellschaft

Baby kommt im Krankenhaus-Fahrstuhl zur Welt

WEIDEN (dpa). Im oberpfälzischen Weiden hat eine Mutter im Fahrstuhl des Klinikums ein Baby geboren. Das Kind kam wenige Sekunden vor Erreichen des Kreißsaals zur Welt, bestätigte eine Sprecherin des Krankenhauses am Donnerstag Medienberichte.

Veröffentlicht:

Bis zur Geburtsstation hätte die 31 Jahre alte Mutter nur noch eine Etage mit dem Lift fahren müssen. Bei der Geburt waren in dem Aufzug der Vater und eine Klinikschwester dabei. Als schließlich eine Ärztin und zwei Hebammen heraneilten, war der Junge schon auf der Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf.

Mehr zum Thema

Virchowbund

Kaspar-Roos-Medaille für Lundershausen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Zweiklassenmedizin“ aus Infektionsschutzgründen? Separieren dürfen Kassenärzte ungeimpfte Patienten. Ablehnen dürfen sie sie nicht.

© Dwi Anoraganingrum / Geisler-Fotopress / picture alliance

Gastbeitrag von zwei Anwälten

3G-Regel in der Arztpraxis birgt rechtliche Gefahren

Was passiert in der Niere? Wie werden Laborbefunde, die den Verdacht auf eine Nierenerkrankung aufkommen lassen, richtig interpretiert? Bei der practica gab‘s Tipps.

© Peakstock / stock.adobe.com

Tipps von Kollegen

Welcher chronisch Nierenkranke muss zum Nephrologen?