Fundsache

Bestzeit im Ärmelkanal

Veröffentlicht: 13.09.2011, 05:00 Uhr

Ein 70-jähriger Arzt hat den Ärmelkanal durchschwommen und ist nun der älteste Mensch, der diese Herausforderung je meisterte. Roger Allsopp lebt auf der Kanalinsel Guernsey, wo er bis zu seiner Pensionierung als Chirurg tätig war.

"Der Ruhestand ist wundervoll", sagte Allsopp dem "Daily Telegraph", "aber ich weiß, wie wichtig es ist, körperlich und geistig aktiv zu bleiben. Daher suchte ich eine neue Herausforderung."

Als er in einer Kneipe eine Inschrift entdeckte, die dem bisher ältesten Rekordhalter George Brunstad gewidmet war, weckte das seinen Ehrgeiz, und er begann zu trainieren. Jetzt gelang es ihm, den Kanal zwischen Dover und Calais in 17 Stunden und 51 Minuten zu durchschwimmen, eine neue Bestzeit, wie das Guinness Buch der Rekorde befand.

Nebenbei sammelte Allsopp noch Geld für die Krebsforschung an der Universität Southampton. (Smi)

Mehr zum Thema

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Pandemie

Militär übernimmt Leitung von Klinik in Rumänien

Arzt, Autor und Wissenschaftler

Nachruf auf Fritz Beske

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Pflegerats-Präsident Wagner

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden