Gesellschaft

Cannabis-Pflanze im Schrank

Veröffentlicht: 08.11.2006, 08:00 Uhr

Ein Japaner hat im Schrank die Feuerwehr in Alarmzustand versetzt - weil er eine Cannbis-Pflanze in einem Schrank anbaut.

Wie die japanische Boulevardzeitung "Hochi" gestern berichtet hat, hatte der 25jährige zur Aufzucht des Hanfes eine starke Lampe in seinem Wohnungsschrank installiert und außerdem die Innenwände des Schrankes mit Aluminiumfolie beklebt. Als der junge Mann eines Morgens zur Arbeit ging, ließ er die Lampe brennen, damit es seiner Pflanze gut geht.

Bald darauf entstand in dem kleinen Schrankversteck eine derartige Hitze, daß plötzlich der Feuermelder in der Wohnung los ging und die Beamten auf den Plan rief. Der junge Mann wurde festgenommen. Er habe angegeben, die Hanf-Pflanze einzig zum Eigengebrauch angebaut zu haben, hieß es in der Zeitung. (dpa)

Mehr zum Thema

Bürgerbefragung

Mehrheit weiß um Gesundheitsrisiko von E-Zigaretten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden