Gesellschaft

Deutsche Hunde, deutsche Befehle

Veröffentlicht:

In Großbritannien lernen Polizisten jetzt Deutsch, um mit ihren Hunden reden zu können - in deren Muttersprache. Wie "The Daily Telegraph" im Internet berichtet, stammen ein Viertel aller Polizeihunde in der Grafschaft Derbyshire aus Berlin.

Die Hunde, die pro Tier umgerechnet 3000 Euro gekostet haben, seien hervorragend ausgebildet, reagierten jedoch nicht auf englische Befehle. "Wenn wir ‚Let go!‘ (Aus!) sagen, blicken uns die Hunde an, als seien wir verrückt", erklärte ein betroffener Polizist.

So mussten die Beamten kurzerhand einige deutsche Kommandos lernen: "Sitz!, Aus!, Holen! und Beißen!" Jetzt gehorchen die Polizeihunde aufs Wort und helfen, Kriminelle dingfest zu machen. (Smi)

Mehr zum Thema

Sinkende Corona-Inzidenz

Spahn-Ministerium sieht keinen Grund für Entwarnung

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was sollte die neue Regierung als Erstes anpacken?

© [M] Nuthawut / stock.adobe.com

Pflichtenheft für die neue Regierung

Drei Reformen sind Lesern der „Ärzte Zeitung“ besonders wichtig

Heim-Hämodialyse: Die Qualität der Therapie ist ähnlich gut wie bei Dialyse in Kliniken.

© artinspiring / getty images / iStock

DGfN-Kongress

Nephrologen legen 10-Punkte-Plan für mehr Heimdialyse vor