FUNDSACHE

Ellbogen am Kopf? Kugel im Kopf!

Veröffentlicht:

Als der US-Amerikaner Michael Moylan aufgrund heftiger Kopfschmerzen in eine Klinik in Florida eingeliefert wurde, glaubte er, seine Frau habe ihn während des Schlafs versehentlich mit dem Ellbogen gegen den Kopf geschlagen.

Doch dann entdeckten die Ärzte eine Gewehrkugel in seinem Kopf! Die Schützin war seine Frau, wie sich rasch herausstellte. Bei der Polizei gab sie an, dass ihr Ehemann mit einem Gewehr unter dem Kopfkissen schlafe. Als sie durch einen Einbrecheralarm in den Morgenstunden aufgewacht sei, habe sie die Waffe irrtümlicherweise abgefeuert und ihn im Schlaf getroffen, berichtet der Nachrichtensender BBC.

Michael Moylan, dem es inzwischen wieder besser geht, erzählte den Ärzten, er sei mit so heftigen Kopfschmerzen aufgewacht, dass er glaubte, er habe über Nacht ein Aneurysma entwickelt. Als ihm die Krankenschwester die wahre Diagnose mitteilte, antwortete er: "Nie im Leben!" (Smi)

Mehr zum Thema

Aktuelle RKI-Zahlen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

SARS-CoV-2

Rasante Zunahme bei COVID-19 als Berufskrankheit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an