Gesellschaft

Flutkatastrophe in Pakistan

Veröffentlicht: 11.07.2007, 08:00 Uhr

FRANKFURT/MAIN (Smi). In Pakistan sind Millionen Menschen Opfer einer Flutkatastrophe. Nach einem Zyklon haben die Überschwemmungen hunderttausende Häuser zerstört, berichtet das Bündnis Aktion Deutschland Hilft. Viele Menschen hungern, und es gibt kein sauberes Trinkwasser.

"Durchfall- und Hauterkrankungen sind aufgrund der mangelnden Hygiene das medizinische Hauptproblem", sagte Christoph Ernesti, Medienkoordinator der Aktion Deutschland Hilft. Allein in der Provinz Belutschistan seien zwei Millionen Menschen betroffen, in Sindh 150 000. Die Hilfe laufe langsam an, da viele Straßen verschlammt seien.

Mehr zum Thema

BÄK-Ärztestatistik

So viele Ärzte arbeiten in den einzelnen Fachgruppen

Kardiologen

Beherzt gegen Rassismus

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Studie ACTT

Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden