Fundsache

Große Kälber von der kleinen Kuh

Veröffentlicht:

Die kleinste Kuh der Welt misst ganze 84 Zentimeter und hört auf den Namen Swallow. Ihre englischen Besitzer haben dem Dexter-Rind nun einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde gesichert. Die elf Jahre alte Kuh hat bereits neun normal große Kälber zur Welt gebracht und ist aktuell erneut trächtig, berichtet der Sender BBC. Ihre Besitzerin Caroline Ryder aus Rishworth in der nordenglischen Grafschaft West Yorkshire nennt das Kuhchen denn auch liebevoll das "Kindermädchen der Herde".

Swallow (englisch für Schwalbe) sei bereits klein auf die Welt gekommen und dann langsam gewachsen, erzählt Caroline Ryder. Für Craig Glengday, Chefredakteur des Guinness-Buchs, zählt die Mini-Kuh zu den persönlichen Favoriten unter den etwa 3000 neuen Rekordeinträgen. "Die Tier-Rekorde", sagt er, "sind immer die beliebtesten im Buch." (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Wochenkolumne aus Berlin

Die Glaskuppel: Lauterbach und die fliegenden Sahnetorten

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Forschung zu Neuroprotektion

So wird versucht, das Gehirn nach dem Schlaganfall zu schützen

Biomarker-Analyse

Lässt sich die Aussicht auf gesundes Altern im Blut erkennen?

Lesetipps
Blick nach oben in die Baumkronen, sie sich verzerrt dargestellt

© visualpower / stock.adobe.com

Schwindel und massive Blutdruckabfälle

Kasuistik: Kopf im Nacken, Blutdruck im Keller

Um eine Empfehlung für den Off-Label-Einsatz von Semaglutid bei Alkoholabhängigkeit auszusprechen, sei es definitiv noch zu früh, so Wang und Mitforschende. Das Team verweist auf fünf laufende klinische Studien, die mögliche Zusammenhänge untersuchen. Deren Ergebnisse gelte es abzuwarten.

© draghicich / stock.adobe.com

Weniger Verlangen nach Alkohol

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?