Fundsache

Haschisch aus dem Automaten

Veröffentlicht: 30.03.2012, 07:35 Uhr

Die Mitglieder eines Cannabis-Clubs in Neuseeland wollten nicht in die Verlegenheit geraten, beim Dealen der Droge erwischt zu werden. Einer von ihnen kam auf die Idee, einen Automaten mit Haschisch zu bestücken - der erste seiner Art.

Normalerweise wird der Automat, den sich der Daktory Club in West Auckland angeschafft hat, mit Spielzeug oder Süßigkeiten bestückt. Jetzt kann man dort für umgerechnet zwölf Euro ein Gramm Cannabis ziehen.

Für die Club-Mitglieder ist der Automat der Hit. Auch die Polizei hat nichts dagegen einzuwenden, zumindest bis jetzt. Doch sie behält das Etablissement im Blick.

Erst im vergangenen Jahr war der Club behördlicherseits geschlossen worden, nachdem sein Gründer Dakta Green wegen des Besitzes von und des Handels mit Drogen inhaftiert worden war.

Er und seine Mitstreiter setzen sich für die Legalisierung von Marihuana ein. (Smi)

Mehr zum Thema

Bürgerbefragung

Mehrheit weiß um Gesundheitsrisiko von E-Zigaretten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden