Fundsache

Herrenlose Schuhe auf der Autobahn

Veröffentlicht: 16.06.2009, 05:00 Uhr

"Hund auf der Fahrbahn" oder "Reifenteile auf der Spur" - diese Meldungen im Radio sind üblich. Nicht thematisiert, aber dennoch mysteriös sind herrenlose Schuhe auf der Autobahn. Wie kommen die dahin? Die Theorien sind vielfältig: Die Treter stammen von grausigen Unfällen oder von im Auto streitenden Paaren, wo nicht nur die Fetzen, sondern auch die Schuhe aus dem Fenster fliegen.

Beim Landesbetrieb für Mobilität in Rheinland-Pfalz glaubt man, die Ursache zu kennen: Lkw-Fahrer tragen im Führerhaus andere Schuhe als auf dem Rastplatz und vergessen sie beim Losfahren auf dem Trittbrett - der Fahrtwind treibt sie dann auf die Straße.

Stöckelschuhe landen auf der Autobahn, da einige Frauen beim Fahren bequeme Schuhe tragen, auf der Raststätte die Schuhe wechseln und sie vor dem Weiterfahren auf dem Autodach "zwischenlagern" - und vergessen. (dpa/bee)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden