Gesellschaft

Infokampagne zum Schutz von Kindern

Veröffentlicht:

FREIBURG (eb). Schütteln ist für Babys lebensgefährlich. In einer aktuellen Erhebung wurden pro Jahr rund 120 betroffene Kinder aus deutschen Kinderkliniken gemeldet. Das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Baden-Württemberg, das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart und die Techniker Krankenkasse (TK) haben eine Informationskampagne gestartet. Auch Chef- und Belegärztinnen und -ärzte Freiburger Kliniken unterstützen die Aktion. Sie erläutern den Eltern nach der Geburt ihrer Kinder das Faltblatt "Schütteln ist lebensgefährlich!"

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hauptstadtkorrespondent Thomas Hommel über den Politikstil in Corona-Krisenzeiten und den nötigen Teamgeist.

© Porträt: Michaela Illian | Image Source / Getty Images / iStock

Leitartikel

Politikstil in Corona-Krisenzeiten: Haltet die Abwehrmauer zusammen!