Marokko

Kasbahs und Offroad-Pisten

Veröffentlicht: 28.01.2009, 05:00 Uhr

Marrakesch ist Ausgangspunkt einer einer geführten Tour durch die faszinierenden Landschaften des südlichen Marokkos. Von dort aus wird das Atlasgebirge überquert.

Auf dem Programm stehen Besichtigungen von Kasbahs, wie zum Beispiel der Kasbah Ait Benhhaddou, die schon vielen Kinofilmen als Kulisse diente. Die Fahrt führt über Asphaltstraßen und Offroadpisten durch die Bergwelt und die Steinwüste in die größte Palmenoase Marokkos (Zagora). In der Sandwüste verbringen die Reisegäste eine Nacht in einem Wüstencamp.

Die Nächte verbringen die Reisegäste in kleinen, individuellen Unterkünften, meistens im Stil der klassischen Kasbahs.

Infos: Marokkospezialist Franke & Leinker. www.marokkoerleben.de

Lesen Sie dazu auch: Wo der Boden unter den Füßen brennt Blaue Lagune - Wasser mit Heilkraft mitten im Lavafeld Thailand: Info-Broschüre Urlaub 2009 Houston-Texas: Größtes Rodeo der Welt

Mehr zum Thema

Eisbrecher „Polarstern“

Ab in die Arktis – garantiert Corona-frei

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden