Events

Landsteiner-Preis für Forschung zu Stammzellen

Veröffentlicht: 22.09.2006, 08:00 Uhr

FRANKFURT (ple). Mit der Karl-Landsteiner-Vorlesung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) ist in diesem Jahr die Stammzell-Forscherin Professor Stefanie Dimmeler von der Uniklinik Frankfurt am Main geehrt worden.

Ihre Forschung zu adulten Stammzellen der Gefäßbildung seien Grundlage für erste klinische Studien zur Stammzelltherapie bei Herzinfarktpatienten, teilte die DGTI bei ihrer Jahrestagung in Frankfurt mit. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen. Dimmeler ist unter anderen mit dem höchsten deutschen Wissenschaftspreis, dem Leibniz-Preis, geehrt worden.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden