FUNDSACHE

Männer verhandeln hart, Frauen mit Gefühl

Veröffentlicht: 17.02.2006, 08:00 Uhr

Männer sind zwar bei harten Geschäftsverhandlungen geschickter - Frauen verhandeln dagegen diplomatischer, was bei langfristigen Geschäftsbeziehungen von Vorteil sein kann.

Das sind Ergebnisse der von der Universität Hohenheim initiierten "Battle of the Sexes", des ersten Verhandlungswettbewerbs seiner Art in Deutschland.

Insgesamt 120 Studentinnen und Studenten der Wirtschaftswissenschaften waren dazu in Hohenheim angetreten. Als Einkäufer oder Verkäufer versuchten sie unter realen Bedingungen, die jeweils besten Geschäftsbedingungen für ihre Firma herauszuschlagen.

Das erste Ergebnis: Verhandlungsteams brachten bessere Erfolge als Einzelpersonen. Zweites Ergebnis: "Männer schneiden signifikant besser ab als Frauen", so Projektleiterin Uta Herbst. Als jedoch nicht der Geldgewinn, sondern die subjektive Qualität der Verhandlung gemessen wurde, schnitten die Frauen deutlich besser ab. (Smi)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden