FUNDSACHE

Neckische Posen am Op-Tisch

Veröffentlicht: 10.12.2007, 05:00 Uhr

In Italien lassen Ärzte aus Geldknappheit buchstäblich die Hosen herunter. Mediziner vom Krebsforschungsinstitut Pascale in Neapel zogen sich jetzt für einen Kalender aus, wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" im Internet berichtet.

Onkologen, Chirurgen, Pfleger, Schwestern und sogar Institutsdirektor Mario Santangelo posieren fast hüllenlos. "Ohne Dich ist die Forschung nackt" lautet ihr Slogan, mit dem sie vor allem private Spender animieren wollen, ihr Institut finanziell und ideell zu unterstützen.

Selbstironisch setzen sich die Ärzte ins Bild. Einer posiert zum Beispiel neckisch am Op-Tisch: Während seine Patientin bekleidet ist, trägt er wenig mehr als Mundschutz und Plastikhaube. Ein anderer blickt mit Badehose und Stethoskop um den Hals in die Kamera. Zehn Euro kostet der Kalender. Gut investiertes Geld, denken viele Italiener, denn die Hälfte der Auflage (10 000) ist bereits verkauft.

(Smi)

Mehr zum Thema

Zwischenruf zur Pandemie

Die soziale Seite des Corona-Virus

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Anspannung und Aggression

Wie die Corona-Pandemie die Psyche belastet

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Die soziale Seite des Corona-Virus

Zwischenruf zur Pandemie

Die soziale Seite des Corona-Virus

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden