FUNDSACHE

Nicht das Streichholz an den Tank halten!

Veröffentlicht: 12.01.2007, 08:00 Uhr

Manche Hersteller halten ihre Kunden in der Tat für dümmer, als die Polizei erlaubt. "Stecken Sie niemanden in diese Waschmaschine" lautet etwa der Warnhinweis einer US-Firma, die Elektrogeräte produziert. Als krönendes Beispiel ihrer Gattung wurde diese Warnung in den USA mit dem Preis für den verrücktesten Verbraucherhinweis ausgezeichnet. Der Einsender erhielt einem Onlinebericht des Magazins "Der Spiegel" zufolge von der Organisation Michigan Lawsuit Abuse Watch, die sich dem Kampf gegen Produktklagen verschrieben hat, 500 Dollar.

Nicht minder kurios sind jene Vorschläge, die bei der Begutachtung der insgesamt 150 Einsendungen die weiteren Plätze belegt haben: "Benutzen Sie kein brennendes Streichholz, um den Benzinstand zu prüfen" machte das Rennen vor dem Aufdruck "Nicht bügeln" auf einem Lotto-Schein und dem gut gemeinten Ratschlag "Trocknen Sie Ihr Handy nicht in der Mikrowelle". (Smi)

Mehr zum Thema

Pandemie-Politik des Donald Trump

Der selbstgefällige Corona-Präsident

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro