Events

Preise für Nachwuchsforscher

Veröffentlicht: 11.04.2006, 08:00 Uhr

BONN (dpa). Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat unter anderen zwei Nachwuchswissenschaftler mit dem Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet, die medizinische Themen bearbeiten.

Die Neurowissenschaftlerin Dr. Laure Bally-Cuif vom GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in München wird für Untersuchungen der Mechanismen geehrt, die die Entwicklung der Nervenzellen steuern.

Die Ärztin Anna Martin-Villalba erhält den Preis für die Untersuchung der Bedeutung des CD95-Signalsystems, das den programmierten Zelltod von Nervenzellen steuert. Das ist etwa nach Schlaganfällen von Bedeutung.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Machen oder nicht? Am Donnerstag diskutierte der Deutsche Ethikrat über das „Recht auf Selbsttötung.

Debatte im Ethikrat

Was heißt eigentlich „freies Sterben“?

Die Zeit läuft: Den Krankenhäusern stehen bald selbst einige größere Operationen bevor.

Ambulant vor stationär?

So sieht die Zukunft der Krankenhäuser aus