TIPP DES TAGES

Recall-Postkarten für attraktive Prävention

Veröffentlicht:

Ein innovatives Recall-Management lässt keinen Kanal für die Patientenansprache außen vor, wenn es um die Erinnerung an Präventionsangebote geht.

Wer beim Recall für anstehende Vorsorgeuntersuchungen außergewöhnliche Wege gehen will, kann sich ein Vorbild an den Zahnärzten nehmen. Diese setzen sehr stark auf Recall-Postkarten.

Konkret ziert zum Beispiel das Foto einer attraktiven Dame mit einem strahlenden Lächeln die Vorderseite der Postkarte - verbunden mit der Aufforderung "Prophylaxe natürlich hier!"

Auf der Rückseite findet der Patient dann die Aufforderung seiner Zahnarztpraxis, einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung zu vereinbaren.

Mehr zum Thema

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs

Deutsche Kreise

Das lokale Corona-Infektionsgeschehen im Vergleich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs