Gesellschaft

Schwestern finden einander in Klinik

Veröffentlicht: 16.02.2007, 08:00 Uhr

Ausgerechnet im Krankenhaus haben sich zwei Schwestern nach einem Vierteljahrhundert der Trennung wiedergefunden. 

Die beiden Engländerinnen Mary Sheldon (78) und Ruth Higginson (67) wurden nach der Einweisung in eine Klinik zufällig ins Doppelzimmer gelegt und erkannten sich dort wieder, wie die Lokalzeitung "Stoke Sentinel" berichtete.

Die Schwestern hatten sich vor 26 Jahren zerstritten und dann den Kontakt zueinander verloren. "Ich kann kaum glauben, dass dies nach all der Zeit noch möglich war", sagte Higginson. Beide vereinbarten, auch nach der Zeit im Krankenhaus den Kontakt zu halten. (dpa)

Mehr zum Thema

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Pandemie

Militär übernimmt Leitung von Klinik in Rumänien

Arzt, Autor und Wissenschaftler

Nachruf auf Fritz Beske

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Pflegerats-Präsident Wagner

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden