Fundsache

Sieben Leben, eine Spendierhose

Veröffentlicht:

Der glücklichste Mann der Welt will sein Glück teilen: Nachdem er etliche Unglücke überlebt und danach eine Million im Lotto gewonnen hat, hat der Kroate Frano Selak nun all seine Besitztümer verkauft und das Geld Verwandten und Freunden geschenkt. "Alles, was ich in meinem Alter brauche, ist meine Frau", sagte der 81-jährige pensionierte Musiklehrer einem Bericht der Agentur Orange zufolge. Er hat sein luxuriöses Anwesen auf einer Privatinsel verkauft und ist mit seiner Frau in die Heimatstadt Petrinja gezogen.

Selak wurde als Mann der sieben Leben bekannt. 1962 war er auf dem Weg nach Dubrovnik, als sein Zug entgleiste und in einen vereisten See stürzte. 17 Menschen starben, Selak überlebte. Ein Jahr später wurde er aus einem Flugzeug gerissen, als eine Tür aufriss - 19 Passagiere starben, Selak fiel in einen Heuhaufen - und überlebte. (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps