Fundsache

So schön kann doch kein Mann sein

Veröffentlicht:

An der Bar kann man sich selbst schön trinken. Und dazu braucht man noch nicht einmal Bier oder Schnaps - allein der Glaube, dass Alkohol im Glas ist, lässt das eigene Antlitz im Spiegel erstrahlen.

Zu solch verblüffender Erkenntnis gelangten französische Wissenschaftler in einem Experiment in Grenoble. Unter Leitung des Sozialpsychologen Laurent Bègue baten sie 19 Barbesucher, ihre Attraktivität, Intelligenz, Originalität und ihren Humor zu bewerten.

Danach mussten sie ins Röhrchen pusten. Wenig überraschend fanden sich jene am schönsten, die den höchsten Alkoholpegel aufwiesen. Wie der Sender ORF berichtet, absolvierten bei einem zweiten Durchgang im Labor 94 Männer denselben Test, wobei die Hälfte alkoholische und die andere nicht-alkoholische Getränke erhielt.

Der Glaube, Alkohol konsumiert zu haben, reichte, um sich unwiderstehlich zu finden. (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Gesundheitsgefahren bei Massenveranstaltungen

EU-Seuchenbehörde bereit für die Fußball-EM

Debatte beim Medizinischen Fakultätentag

Klima und Gesundheit: Alle Fachrichtungen der Medizin sind betroffen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps