Fundsache

Späte Liebe, fast bis der Tod sie schied

Veröffentlicht:

Nach 36 Jahren Ehe hat sich ein englisches Paar getrennt. Beide waren zu jenem Zeitpunkt 98 Jahre alt und gelten damit als ältestes Scheidungspaar der Welt.

Bertie und Jessie Wood traten 1972 in Elstree, in der englischen Grafschaft Hertfordshire, vor den Traualtar, nachdem sie sich von ihren früheren Partnern getrennt hatten. Doch im vergangenen Jahr begann es in ihrer Ehe zu kriseln. Offenbar sahen sie keinen anderen Ausweg als die Scheidung.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde ihre Scheidung erst jetzt bekannt. Inzwischen lebt Jessie Wood Nachbarn zufolge in einem Pflegeheim, während ihr Ex-Mann, gerade 99 geworden, kürzlich starb. Ihre Kinder, die selbst schon im Rentenalter sind, wollten die Trennung ihrer Eltern nicht kommentieren. "Es ist zu schmerzlich, darüber zu reden", sagte Jessie Woods Tochter Pauline Rowe (65). (Smi)

Mehr zum Thema

Die vergessene Pandemie?

COVID-19 schwächt globale HIV-Kampagnen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel