Charity-Award

Springer Medizin CharityAward - Ausschreibung 2012

Veröffentlicht:

Am 18. Oktober 2012 wird von Springer Medizin zum 4. Mal der CharityAward verliehen. Mit diesem Preis wird das herausragende Engagement einer Stiftung / Organisation / Institution ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlt.

Die Fachverlagsgruppe würdigt damit die vielen Menschen, die Tag für Tag ehrenamtlich für Patienten, ihre Angehörigen sowie für andere bedürftige Gruppen unverzichtbare Dienste leisten. Dotiert ist der Preis mit einem Springer Medizin-Medienpaket im Wert von 100.000 €.

Bewertungskriterien sind:

  • soziales Engagement
  • Nachhaltigkeit
  • Vorbildwirkung
  • gesellschaftliche Relevanz

Eine unabhängige Experten-Jury wählt aus den eingereichten Bewerbungen 10 Kandidaten für die Shortlist aus. Diese werden in ausgewählten Springer Medizin-Fachtiteln ausführlich vorgestellt.

Über den Sieger entscheiden anschließend die Leser dieser Fachzeitschriften. Der Sieger wird im Rahmen der Springer Medizin-Gala am Abend des 18.10.2012 in Berlin bekannt gegeben und geehrt.

Interessierte können sich bis zum 31. März 2012 bewerben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Kurzbeschreibung Ihrer Institution auf zwei Seiten DIN A4, Flyer oder Link zu Ihrer Website) an:

Springer Medizin | Ärzte Zeitung Verlags GmbH z.Hd. Renate Röhrs Postfach 200 251 63077 Offenbach E-Mail: renate.roehrs@springer.com

Springer Medizin ist der führende Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland.

Mehr zum Thema

2. Preis Charity Award 2021

AGPD: Kampagne gegen Ketoazidose bei Kindern

Charity Award 2021

Spahn: Der Sozialstaat schafft Sicherheit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Klaus Holetschek: „Profit darf nie die treibende Kraft hinter gesundheitlichen Angeboten sein.“

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance (Archivbild)

Medizinische Versorgungszentren

Holetschek warnt vor Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung