Gesellschaft

Wer am lautesten schreit, gewinnt

Veröffentlicht:

Was hierzulande an den Nerven vieler Eltern zerrt, dient in Japan dem Glück der Sprösslinge - ein möglichst lautes Plärren. Beim traditionellen "Heul-Sumo" im Sensoji-Tempel in Tokio bitten die Eltern die Götter darum, dass ihre kleinen Schreihälse gesund aufwachsen.

Sumo-Ringer heben dabei die Windelpakete paarweise voreinander in die Höhe, damit sie ordentlich laut heulen und so böse Geister vertreiben. Wer beim "nakizumo", dem "Heul-Sumo", am lautesten brüllt, den erklärt ein Schiedsrichter zum Gewinner. Immer wieder gibt es aber auch kleine Spielverderber, die zur Belustigung der Zuschauer lieber laut lachen. (dpa)

Mehr zum Thema

Gesetzespläne

Corona-Verordnungen sollen bis Frühjahr 2023 gelten

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI