FUNDSACHE

Zungen-Risotto in Klinik-Kantine

Veröffentlicht: 31.01.2008, 05:00 Uhr

In einem slowenischen Krankenhaus ist die Kantine geschlossen worden, nachdem ein Arzt in seinem Essen ein Stück menschlicher Zunge entdeckt hat.

Der Arzt hatte in der Klinik-Kantine in Izola in Südslowenien Hähnchen-Risotto bestellt, wie die Online-Agentur Ananova berichtet. Als ihm in seinem Gericht ein merkwürdig geformtes Stück Fleisch auffiel, sprach er das Personal darauf an und geriet mit diesem in Streit.

Hartnäckig beharrte er darauf, dass es sich keinesfalls um Hähnchenfleisch handeln könne, bis die Probe schließlich Tests unterzogen wurde und sich als ein Stück menschlicher Zunge entpuppte. Daraufhin wurde die Kantine von den Gesundheitsbehörden unverzüglich geschlossen.

Wie das Stück Zunge ins Essen geriet, wird derzeit untersucht. Ein Sprecher des Krankenhauses versicherte jedoch, dass man den Gerichten niemals bewusst Teile von Patienten beigemischt habe. (Smi)

Mehr zum Thema

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Corona-Beschränkungen

Bundesregierung sieht Silberstreif am Horizont

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden