„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Musik Demenzkranken helfen kann

Gemeinsames Singen – ob professionell, als Hobby oder einfach so – tut gut. Es hat positive Auswirkungen auf die psychische wie auch physische Gesundheit. Doch wie lässt sich das therapeutisch sinnvoll und nachvollziehbar nutzen, etwa bei Demenzkranken? Im Podcast berichtet Musiktherapeut Professor Lutz Neugebauer von aktuellen Projekten und eigenen Erfahrungen.

Von Ruth NeyRuth Ney Veröffentlicht: 24.08.2020, 17:11 Uhr
Professor Lutz Neugebauer, Vorsitzender der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft

Professor Lutz Neugebauer ist Vorsitzender der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft.

© L. Neugebauer

Etliche Untersuchungen verdeutlichen den Effekt von Musik auf Körper und Geist: So wird etwa die Sauerstoffversorgung verbessert, das Immunsystem aktiviert und vermehrt das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet – was Angst und Stress abbauen hilft. Und Musik wird auch therapeutisch eingesetzt, etwa bei Patienten mit Demenz.

Professor Lutz Neugebauer, Vorsitzender der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft, hat viele Erfahrung, wenn es darum geht, wie sich das Potenzial von Musik therapeutisch effektiv nutzen lässt. Nach Forschungsarbeiten an der Universität Witten/Herdecke leitet er inzwischen in Witten das Nordoff Robbins Zentrum, das sich unter anderem älteren Menschen widmet, die nach Schlaganfällen oder durch Demenz ihre sprachlichen Fähigkeiten ganz oder teilweise verloren haben.

Im Podcast erzählt er, wie Musik und Singen speziell bei Demenzkranken am besten eingesetzt werden kann, um tatsächlich therapeutisch zu wirken – und auch, wo dabei die Hürden der Bürokratie mitunter lauern. (Dauer 25:19 Minuten)
Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Diabetischer Fuß: Warten bis es zu spät ist?

„ÄrzteTag“-Podcast

Infektiologin Marylyn Addo: „Die Pandemie sind wir!“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antigentest auf SARS-CoV-2. Nur vom BfArM gelistete Produkte werden bei Testung anspruchsberechtigter Personen erstattet.

Neuerungen im November

Bei Corona-Tests mit der Abrechnung lieber warten!

Besser nicht zugreifen, Wasser schmeckt auch und ist gesünder.

Verbindliche Schritte gefordert

Ärzte und Kassen: Deutschland stärker entzuckern!