Niedersachsen

96 Millionen Plus für die AOK

Veröffentlicht:

HANNOVER. Die AOK Niedersachsen hat das Jahr 2014 mit einem Überschuss von 96 Millionen Euro abgeschlossen.

Bei Betriebsmitteln und Rücklagen weist die Kasse mit 2,4 Millionen Versicherten ein Polster von 978 Millionen Euro aus. Das Haushaltsvolumen lag bei 7,42 Milliarden Euro in der Krankenversicherung und 1,25 Milliarden Euro in der Pflegeversicherung.

"Im Vorjahr ist unsere Versichertenzahl um 10.000 gestiegen, im laufenden Jahr bereits um weitere 20.000", sagte der Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Peter.

Die größten Ausgabensteigerungen lagen im Bereich der Hilfsmittel (plus 12,1 Prozent je Versicherten), bei Arzneimitteln (plus 10,1 Prozent) und bei den Heilmittelkosten(7,5 Prozent). (eb)

Mehr zum Thema

Kommentar zum Impfen

Präventionsgesetz: Der Impf-Motor stottert

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps