20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Gesundheitsausschuss: Heike Engelhardt (SPD)

Veröffentlicht:
Heike Engelhardt (SPD)

Heike Engelhardt (SPD)

© Phototek

Heike Engelhard, Jahrgang 1961, ist im September für den Wahlkreis Ravensburg in den Bundestag eingezogen. Sie verfehlte das Direktmandat, erreichte ihr Ziel aber über Platz 20 auf der baden-württembergischen Landesliste der SPD.

Engelhard trat 2014 in die SPD ein und bekleidete in der Folge eine Reihe kommunalpolitischer Ämter. Seit 2016 ist sie Vorsitzende des Kreisverbandes Ravensburg, seit 2018 Teil der Doppelspitze im Ortsverband Ravensburg.

Die Abgeordnete ist gelernte Grund- und Hauptschullehrerin. Als Referentin für Kommunikation und Pressesprecherin beim Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg war sie mit Fragen der stationären und ambulanten psychiatrischen, psychotherapeutischen und psychosomatischen Versorgung befasst. (af)

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach ersten Kassen-Daten zu den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung waren COVID-19-Patienten, die im Krankenhaus beatmet werden mussten, anschließend durchschnittlich 190 Tage lang krankgeschrieben.

© © nmann77 / Fotolia

Neue Studie der Techniker

Erst Corona, dann Long-COVID, anschließend lange AU