Arzneimittelpolitik

Arzneimarkt bleibt auf Wachstumskurs

Veröffentlicht:

WALDEMS (HL). Der Umsatz der Arzneimittelhersteller in Deutschland ist im ersten Quartal um 5,5 Prozent auf knapp 6,3 Milliarden Euro zu Herstellerabgabepreisen gestiegen. Das melden die Marktforscher von Insight Health. Das Segment verschreibungspflichtiger Medikamente hat überproportional um 8,1 Prozent auf 5,15 Milliarden Euro zugenommen. Die Packungsmenge ging um 5,1 Prozent zurück, was aber zum großen Teil auf den Anstieg von verordneten Großpackungen zurückzuführen ist. Einen Umsatz-Einbruch von 7,7 Prozent gab es im RestApothekenmarkt.

Mehr zum Thema

Corona-Vakzine

Flexiblerer Einsatz des BioNTech/Pfizer-Impfstoffs in USA

change4RARE

Orphan Diseases: Licht und viel Schatten

Kooperation | In Kooperation mit: Alexion Pharma Germany

Zum Tag der Seltenen Erkrankungen

Wie viel Kassen für Orphan Drugs ausgeben

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend