Berlin

Bündnis fordert mehr Personal in Kliniken

Veröffentlicht:

BERLIN. Verbindliche Personalvorgaben im Landeskrankenhausplan von Berlin fordert das Bündnis "BerlinerInnen für mehr Krankenhauspersonal". Diese Forderung stellt das Bündnis in der Petition "Patientensicherheit ist nicht verhandelbar". Die Petition haben bereits mehr als 7000 Menschen unterzeichnet.

Eine Delegation des Bündnisses von Pflegekräften, Ärzten, Patienten und Patientenfürsprechern hat die Unterschriften kürzlich an den Berliner Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) überreicht. Damit will das Bündnis ein Zeichen setzen, dass Pflegenotstand alle Menschen in der Stadt betreffe und die Politik in der Verantwortung sei.

"Die Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit sowohl der PatientInnen und Beschäftigten liegt bei der Politik", so Patientenfürsprecherin Bärbel Irion. Auch die Gewerkschaft ver.di ist in dem Bündnis aktiv. (ami)

Mehr zum Thema

5,5 Prozent mehr Gehalt gefordert

Tarifgespräche für Klinikärzte starten

Vivantes

Einigung: Pflegekräfte in Berlin beenden Streik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit