Gesundheitspolitik international

Bundestag intensiviert Dritte-Welt-Politik

Veröffentlicht: 26.04.2010, 05:00 Uhr

BERLIN (HL). Der Bundestag hat einen neuen Unterausschuss für Gesundheit in Entwicklungsländern eingerichtet, der sich jetzt konstituiert hat. Vorsitzender ist der Abgeordnete Uwe Kekeritz (Bündnis 90/Die Grünen). Impulse soll der Unterausschuss für die Bekämpfung von HIV/Aids und zur Verminderung der Kinder- und Müttersterblichkeit in Ländern der Dritten Welt geben. Außerdem müsse die Erforschung bislang vernachlässigter Krankheiten intensiviert werden. Weitere Themen seien der Zugang zu Arzneimitteln und die Entwicklung sozialer Sicherungssysteme.

Mehr zum Thema

Großbritannien

NHS-Gebühr für Gesundheitspersonal vom Tisch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden