2015

DGIM-Kongress findet in Mannheim statt

Veröffentlicht:

WIESBADEN. Der Internistenkongress zieht um: Wegen des Umbaus der Wiesbadener Rhein-Main-Hallen findet die Tagung in den Jahren 2015 bis 2017 in Mannheim statt.

Die 121. Jahrestagung der DGIM vom 18. bis 21. April 2015 im Congress Center Rosengarten in Mannheim hat das Leitthema "Molekulare Prinzipien der Inneren Medizin: Aufbruch in eine neue Ära", wie der kommende Kongresspräsident, Professor Michael Hallek aus Köln, angekündigt hat.

Hauptthemen sollen unter anderen "Individualisierte Krebstherapie", "Multiresistente Erreger" oder auch "Unterlassen als ärztliche Leistung" sein.

Durch zu häufige und zu intensive Behandlung mit Antibiotika in der Human- und Veterinärmedizin seien multiresistente Erreger erst gezüchtet worden, so Hallek in seiner Einladung zur DGIM-Tagung 2015.

Es sei gerade in der Infektiologie wie in keinem anderen Gebiet das Gebot der Stunde, vorhandene Medikamente sparsam und nach sorgfältiger Indikationsstellung einzusetzen. (mal)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tobias Hans, Landesvorsitzender der saarländischen CDU und Saarlands Ministerpräsident, spricht am 12.11.2021 im E-Werk bei der Landesvertreterversammlung der saarländischen CDU.

© Uwe Anspach / dpa

Corona-Impfung

BioNTech-Deckelung: Saar-MP Hans attackiert Spahn

Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel