DGAI-Reanimationsregister 2023

Deutschland hinkt bei Reanimation durch Ersthelfer hinterher

Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin beklagt eine stagnierende Wiederbelebungsquote bei Herzstillstand. Mehr telefonisch angeleitete Reanimation könnte helfen.

Veröffentlicht:
Frau reanimiert Mann.

Das Herz bleibt stehen, jetzt muss es schnell gehen. Gut, wenn jemand in der Nähe ist, der noch aus einem Erste-Hilfe-Kurs weiß, wie Wiederbelebung funktioniert.

© Gina Sanders / stock.adobe.com

Nürnberg. Wiederbelebung bei Herzstillstand ist die wichtigste Maßnahme in der Ersten Hilfe. Aus dem am Mittwoch in Nürnberg veröffentlichten Deutschen Reanimationsregister 2023 geht hervor, dass die Quote hierzulande stagniert. Demnach wurden 2023 rund 55.000 Menschen vom Rettungsdienst reanimiert. Nur bei etwa 51 Prozent hatten zuvor Ersthelfende damit begonnen. Das entspricht dem Stand des Vorjahres. Andere europäische Länder kämen auf „weit über 70 Prozent“, sagte der Notfallmediziner Jan-Thorsten Gräsner. Er zählt zu den Organisatoren des Registers.

Eine Verbesserung verspricht sich die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) vom Ausbau der telefonisch angeleiteten Reanimation durch die Rettungsleitstellen. „Unsere Erfahrung zeigt, dass selbst Menschen ohne medizinische Vorkenntnisse in der Lage sind, durch telefonische Anleitung effektive Wiederbelebungsmaßnahmen einzuleiten“, sagte Gräsner. „Die Profis in den Leitstellen müssen nur daran denken.“

Lesen sie auch

Telefonische Anleitung erhöht den Erfolg

Die Quote der so angeleiteten Wiederbelebungen stieg dem Bericht zufolge 2023 im Vergleich zum Vorjahr auf 33 Prozent. Die Anleitung erhöhe die Erfolgsrate der Reanimation und damit die Überlebenschancen der Betroffenen, hieß es.

Wiederbelebung sollte außerdem schon in den Schulen gelehrt werden, fordert die DGAI. In einigen Bundesländern wie Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sei das schon der Fall. Die Daten für das Register stammen den Angaben zufolge von bundesweit 146 Notarzt- und Rettungsdiensten, die rund 39 Millionen Menschen in Deutschland versorgen. (KNA)

Mehr zum Thema

Viele Operationen verschoben

Nach IT-Problemen: Klinikum Stuttgart wieder voll in Betrieb

Das könnte Sie auch interessieren
Einem stabilen Herzrhythmus auf der Spur

© Gruzdaitis / Fotolia

Herzrhythmusstörungen

Einem stabilen Herzrhythmus auf der Spur

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Elektrolyte und ihre Funktion im kardialen Stoffwechsel

© [M] 7activestudio / stock.adobe.com

Kalium und Magnesium

Elektrolyte und ihre Funktion im kardialen Stoffwechsel

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Darum ist ein ausgeglichener Kalium-Magnesium-Haushalt wichtig

© Predel | Rolf Schulten | Rolf Schulten

Video-Statements

Darum ist ein ausgeglichener Kalium-Magnesium-Haushalt wichtig

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

© mantinov / stock.adobe.com

Muskulär bedingte Schmerzen

Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Den Schmerz an der Wurzel packen

© [M] pololia / stock.adobe.com | Mara Zemgaliete / stock.adobe.com

Muskelverspannung

Den Schmerz an der Wurzel packen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Experten-Workshop

Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Aids-Kongress

Berlin-Patient: Charité kommt Traum der HIV-Heilung einen Schritt näher

Lesetipps
Blick nach oben in die Baumkronen, sie sich verzerrt dargestellt

© visualpower / stock.adobe.com

Schwindel und massive Blutdruckabfälle

Kasuistik: Kopf im Nacken, Blutdruck im Keller

Um eine Empfehlung für den Off-Label-Einsatz von Semaglutid bei Alkoholabhängigkeit auszusprechen, sei es definitiv noch zu früh, so Wang und Mitforschende. Das Team verweist auf fünf laufende klinische Studien, die mögliche Zusammenhänge untersuchen. Deren Ergebnisse gelte es abzuwarten.

© draghicich / stock.adobe.com

Weniger Verlangen nach Alkohol

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?