Nutzenbewertung

Dreimal senkte sich der Daumen

Veröffentlicht:

BERLIN. Vier Beschlüsse hat der GBA auf seiner jüngsten Sitzung zur Nutzenbewertung gefasst.

Regorafenib (Stivarga®)zur Behandlung metastasierten Kolorektalkarzinoms: Die Bewertung ergab einen Anhaltspunkt für einen geringen Zusatznutzen. Das Gesamtüberleben steigt von 151 auf 195 Tage. Daten zur Morbidität und Lebensqualität liegen nicht vor. Der Beschluss ist bis zum 1. Oktober 2015 befristet, dann sollen ergänzende Daten vorgelegt werden.

Aflibercept (Eylea®) zur Behandlung altersbedingter feuchter Makuladegeneration. Bewertung: Kein Zusatznutzen im Vergleich zu Ranibizumab oder Dexamethason.

Teriflunomid (Aubagio®) gegen schubförmig remittierender MS: Kein Zusatznutzen im Vergleich zu Beta-Interferon.

Fluticason furoat/Vilanterol: Festbetrag Stufe 3 (HL)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“