Nutzenbewertung

Eisai stoppt Vermarktung von Fycompa®

Veröffentlicht:

BERLIN/HATFIELD. Eisai hat am Dienstag entschieden, dass das neuartige Antiepileptikum Fycompa® (Perampanel) in Deutschland aus dem Vertrieb genommen wird. Eisai reagiert damit auf die Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses im Rahmen der frühen Nutzenbewertung vom 7. März, bei dem Perampanel kein Zusatznutzen zugesprochen worden ist.

Für die bislang etwa 3000 bis 4000 Epilepsie-Patienten in Deutschland, die mit dem Arzneimittel behandelt werden, soll Fycompa® bis Jahresende im Handel erhältlich bleiben, danach soll ein Programm eingerichtet werden, das den Patienten weiterhin den Zugang ermöglicht.

Der Schritt des Unternehmens komme "nicht unerwartet", sagte der Vorsitzende des GBA, Josef Hecken, in Berlin. Es zeuge von Verantwortungsbewusstsein, dass Eisai die Versorgung bereits behandelter Patienten weiter sicherstellt. Eisai strebt eine neue Nutzenbewertung für Fycompa® an. (HL)

Mehr zum Thema

Gemeinsamer Bundesausschuss

Beträchtlicher Zusatznutzen für Paxlovid®

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

© Tania Soares | EyeEm

Corona und Depression

Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

© koto-feja, LordRunar | iStock

So wirkt Johanniskraut

Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

© ChristianChan | iStock

Depressionen behandeln

Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kolumne „Aufgerollt“ – No. 6

Aus den Augen verloren