Deutsche

Fatale Unkenntnis über Masern

Die Mehrzahl der erwachsenen Deutschen weiß offenbar nicht, dass eine Masernimpfung dringend empfohlen wird. Die BZgA will diese Wissenslücken mit einer Aufklärungskampagne schließen.

Veröffentlicht: 26.09.2013, 13:51 Uhr

KÖLN. 52 Prozent der erwachsenen Deutschen ist die Empfehlung zur Masern-Impfung nicht bekannt. Das geht aus einer aktuellen Emnid-Umfrage im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums hervor.

Laut einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hatten im vergangenen Jahr sogar 81 Prozent der nach 1970 Geborenen noch nichts davon gehört.

Die Wissenslücken haben fatale Folgen. In diesem Jahr wurden nach Angaben der BZgA mit 1500 Infizierten, etwa zehnmal so viele Masernerkrankungen registriert wie im gesamten Vorjahr.

Um die Informationsdefizite zu verringern hat die BZgA deshalb erneut ihre Kampagne "Deutschland sucht den Impfpass" gestartet.

Großflächige Plakate sollen daran erinnern, dass immer noch große Impflücken bestehen und dass eine Impfung nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene schützt.

Bei den regionalen Masern-Ausbrüchen seien knapp zwei Drittel der Betroffenen zwischen zehn und 40 Jahre alt. Hauptbotschaft der Aufklärungskampagne ist die Aufforderung zum Impfcheck. (eb)

Mehr zum Thema

Hamburg

Mehr Versicherte profitieren vom Gesundheitskiosk

GMK-Beschluss

Vorerst keine Fan-Rückkehr in Fußball-Stadien

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Honorarverhandlung

Kassen reagieren mit Unverständnis auf KBV-Kritik

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Katastrophenhilfe im Libanon

Wie deutsche Hilfsorganisationen in Beirut die Not lindern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden