Rheinland-Pfalz

Förderung für "Gesunde Betriebe"

Veröffentlicht: 13.12.2012, 14:14 Uhr

MAINZ. Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie fördert im Rahmen der Initiative "Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz" den Wettbewerb "Gesunde Betriebe" der Initiative Region Mittelrhein mit 13.000 Euro.

Nach Angaben von Gesundheitsministerin Malu Dreyer (SPD) richtet sich der Wettbewerb vorrangig an regionale Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen.

Diese hätten oftmals nicht das Wissen, wie sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ihre Strukturen integrieren sollen. Im Mittelpunkt des Projekts stehen praxis- und umsetzungsorientierte Modelle, die den Betrieben samt Mitarbeitern zugute kommen.

Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit sollen langfristig tragbare Modellstrukturen in der Region Mittelrhein etabliert werden, so das Ministerium. (ck)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden