Berufspolitik

Fortbildungsmuffel im Blick von KV-TV

NEU-ISENBURG (eb). Für einige Vertragsärzte wird es jetzt ganz ernst. Ärzte, die es auch mit einer um zwei auf dann sieben Jahre verlängerten Frist nicht geschafft haben, 250 Fortbildungspunkte zu sammeln, droht zum 30.  Juni der Zulassungsentzug.

Veröffentlicht:

Allein in Rheinland-Pfalz sind 23 Praxisärzte davon betroffen. Die aktuelle Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem aktuellen Magazin der KV Rheinland-Pfalz zeigt, wie die Kassenärztliche Vereinigung damit umgehen wird.

Ein weiteres Thema: Wie sorge ich für den richtigen Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Praxis. Denn Spritzen, Medikamente und Chemikalien sind eine ständige Gefahrenquelle.

Mehr zum Thema

Kommentar

Corona-Impfzentren – Kernaufgabe im Blick

Versorgungsengpass

Chirurgen warnen vor neuem Klinik-Lockdown wegen Corona

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
1,2 Prozent mehr Honorar aus ihrer vertragsärztlichen Tätigkeit erzielten niedergelassene Ärzte im Jahr 2018 im Vergleich zu 2017.

Honorare in 2018

Leichter Kaufkraftverlust bei Kassenärzten

Im März zählte die BKK 59 AU-Tage je 10000 Beschäftigten.

BKK-Gesundheitsreport 2020

Corona lässt den Krankenstand Achterbahn fahren